So steigern Sie Ihr Instagram-Engagement

Instagram zählt mit einer Milliarde monatlich aktiver Nutzer zu den beliebtesten sozialen Medien weltweit. Neben Facebook und anderen großen Social Media Websites und Anwendungen wird es im Social Media Marketingbereich häufig zum Werben von Websites und Unternehmen genutzt. Natürlich werden Sie nicht sofort berühmt, sobald Sie ein Instagram-Konto erstellen. Sie müssen Ihr Instagram-Engagement verstärken, um Ihre Zahlen und Wachstumsraten zu steigern.

Auf aktive Follower kommt es an

Viele glauben immer noch, dass es ausreicht, möglichst viele Follower zu haben, um auf Instagram berühmt zu sein. Die Anzahl der Follower bedeutet jedoch an und für sich wenig, denn diese umfasst immer einen bestimmten Prozentsatz an Bots, also Nutzer, die nicht mehr auf Instagram aktiv sind und diejenigen, die sich nicht mit den auf Instagram veröffentlichten Inhalten beschäftigen. Was wirklich zählt, ist das Engagement der Nutzer, also die Anzahl der Nutzer, die auf „gefällt mir“ klicken und kommentieren.

Ihr Instagram-Engagement ist aus vielen Gründen wichtig. In erster Linie ist es sehr unwahrscheinlich, dass Menschen, die sich nicht mit Ihren Posts befassen, etwas von Ihnen kaufen werden. Natürlich kaufen diejenigen, die sich mit Ihren Inhalten beschäftigen, nicht unbedingt etwas, aber generell führt ein höheres Engagement zu höheren Wachstumsraten.

Das Instagram Ranking

Außerdem ist das Engagement der Nutzer ein Rankingfaktor. Der Feed von Instagram ist nicht streng chronologisch. Instagram verwendet einen Algorithmus zum Organisieren von Beiträgen, ähnlich wie bei Facebook. Dieser bestimmt, welche Beiträge ganz oben platziert werden, basierend auf mehreren Faktoren, einschließlich ihrer Beliebtheit bei anderen Nutzern. Obwohl die Anzahl der Likes und Kommentare nicht die einzigen Faktoren sind, die die Platzierung Ihres Beitrags in den Feeds der Nutzer beeinflusst, sind diese trotzdem wichtig.

Also, wovon hängt Ihr Instagram-Engagement ab? Es gibt mehrere ausschlaggebende Faktoren, unter anderem die Zeit, zu der Sie Ihre Beiträge veröffentlichen, der Suchverkehr, die Anzahl der gespeicherten Beiträge und andere. Als Ergebnis gibt es eine Reihe von Empfehlungen, wie Sie Ihr Engagement auf Instagram antreiben und davon profitieren können. Lassen Sie uns einige davon etwas näher ansehen.

Erstellen Sie hochqualitative Inhalte

Bei Instagram dreht sich alles um visuelle Inhalte. Die meisten Nutzer sehen zuerst Bilder und lesen dann Bildunterschriften, wenn überhaupt. Deshalb müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Beiträge optisch ansprechend sind. In früheren Recherchen wurde beispielsweise herausgefunden, dass die Verwendung von Filtern, die Wärme, Belichtung und Kontrast erhöhen, das Engagement der Nutzer fördert. Es ist auch wünschenswert, ein bestimmtes visuelles Konzept für Ihr Instagram-Konto zu erstellen und beizubehalten, damit Nutzer Ihre Beiträge einfacher erkennen können. Beispielsweise verwenden einige Konten ein Rasterlayout, um ein einzigartiges Instagram-Motiv zu erstellen und dadurch aufzufallen. Wenn Sie kein Fan von Rasterlayouts sind, halten Sie es schlicht und behalten Sie die gleiche Kombination aus Filtern und Farben bei.

Suchen Sie zum Posten Ihrer Beiträge die richtige Zeit aus

Posts, die veröffentlicht werden, wenn Ihre Follower inaktiv sind (z.B. spät abends), haben immer ein geringeres Engagement als Beiträge, die zu Stoßzeiten bei Instagram veröffentlicht werden. Um Ihr Instagram-Engagement zu verstärken, sollten Sie posten, wenn Ihre Zielgruppe am aktivsten ist. Hierfür sollten Sie die Gewohnheiten, Vorlieben und Verhaltensweisen Ihres Publikums erkunden. Sie können auch die Instagram Insights-Statistiken verwenden, wenn diese für Ihr Konto verfügbar sind.

Verwenden Sie Geotags und passende Hashtags

Damit Ihre Beiträge von möglichst vielen Instagram-Nutzern gesehen werden, sollten Sie Geotags und Hashtags verwenden, die für Ihre Beiträge relevant sind. Dabei sollten nur echte Tags verwendet werden. Nichts nervt Nutzer mehr, als irrelevante Posts in ihrer Hashtagsuche zu finden. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Sie nicht zu viele Hashtags verwenden, da die Verwendung zu vieler Hashtags genauso schlecht ist wie gar keine zu verwenden.

Veröffentlichen Sie regelmäßig neue Bilder und Videos

Die optimale Zeitspanne, in der Sie Ihre Beiträge veröffentlichen sollten, kann aufgrund einer Reihe von Faktoren variieren. In jedem Fall müssen Sie, wenn Sie Ihr Instagram-Engagement erhöhen möchten, einen Veröffentlichungszeitplan erstellen und sich auch daran halten. Wenn Sie nicht genügend Zeit oder andere Ressourcen haben, um regelmäßig neue Inhalte zu erstellen und zu posten, können wir Ihnen gerne dabei helfen, regelmäßig neue Inhalte zu veröffentlichen.

Erstellen Sie ansprechende Inhalte

Auch wenn dies wie ein Kinderspiel vorkommen mag, ist es dennoch erwähnenswert. Wenn Sie möchten, dass sich Nutzer mit Ihren Beiträgen befassen (z. B. kommentieren, speichern und diese mit ihren Followern teilen), müssen Sie das Engagement anfeuern. Gängige Arten von ansprechenden Inhalten umfassen Umfragen und Abstimmungen, Wettbewerbe, Verlosungen, Herausforderungen usw. Sie müssen diese Art von Inhalten natürlich nicht ständig veröffentlichen, jedoch kann dies nützlich sein, um alles hin und wieder mal umzukrempeln.

 

Ihr Instagram-Engagement zeigt, wie viele Nutzer Ihre Inhalte gesehen und auf diese reagiert haben. Idealerweise führt ein hohes Engagement zu höheren Wandlungsraten, da Nutzer, die sich mit Ihren Beiträgen befassen, mit höherer Wahrscheinlichkeit etwas von Ihnen kaufen würden. Deshalb sollte das Fördern des Engagements eines der Hauptziele Ihrer SMM-Kampagne sein.

Post Author: Megan

3rd year Software Engineering student, native German and English speaker from Glasgow, Scotland. Keen reader of horror and science fiction. Favourite author is Stephen King. Proficient in programming and markup languages such as Java, C/C++/C#, HTML/CSS, JavaScript, Ruby on Rails aso. Love to travel extensively around the globe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.